Aktuelles

Was ich mir wünsche - Gaedigk macht mit

Das Schicksal von Menschen mit der unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose liegt Gaedigk am Herzen. Nicht zuletzt, weil wir familiär betroffen sind. 

Der Verein Mukoviszidose e.V. finanziert seine Arbeit zum Wohl der Betroffenen überwiegend aus Spendengeldern. Aufgrund der Seltenheit der Erkrankung ist es schwer, Gehör in der Öffentlichkeit zu finden. Aus diesem Grund startete am 08. November die Öffentlichkeits-Kampagne "Was ich mir wünsche?", die bis kurz vor Weihnachten dauern wird. In sechs Geschichten geht es um Menschen in und um den Mukoviszidose e.V. mit ihren vielfältigen Werdegängen, Wünschen und Zielen.

Weitere Informationen finden Sie auf https://blog.muko.info/

zurück